Wasser marsch für den Berliner Wavepool

AUTOR:

IBS Publishing Team

inspiredbysports_wavepool

Surfliebhaber aufgepasst! In nur wenigen Wochen eröffnet das Wellenwerk die erste künstliche Surferwelle in Berlin. Die Jochen Schweizer Arena bekommt ernste Konkurrenz, denn der neue Wavepool soll zwei Meter breiter gebaut werden und einen noch kraftvolleren Wasserstrom besitzen. Erfahrt hier alles rund um den neuen Wavepool und sichert euch am besten gleich die heiß begehrten Tickets.

Der Albtraum eines jeden Surfers? In der Innenstadt zu leben, wo man keine Möglichkeit zum Surfen hat! Das ist nun Geschichte. Denn das Wellenwerk ermöglicht allen Landlocked Surfern endlich ihrer Leidenschaft auch in der Hauptstadt nachgehen zu können.

Was erwartet uns im Wellenwerk Berlin?

Purer Spaß und das einzigartige Körpergefühl beim Surfen! Das ganze Jahr lang und zu jeden Wetterbedingungen wird das Wellenreiten hier möglich sein. Hierbei kann jeder Wassersportfreund von Beginner bis Profi sein Glück versuchen, die bis zu 1,60 Meter  hohe Welle zu meistern. Natürlich kann je nach Leistungsniveau die Wellenhöhe und die Durchflussgeschwindigkeit verändert und an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Eine Surfsession dauert 60 Minuten und ist somit länger als in der Jochen Schweizer Arena in München. Vor Ort lassen sich Surfkurse buchen oder man ist abenteuerlustig und stürzt sich sofort alleine in die Fluten. Doch selbstverständlich ist für die Sicherheit der Surfer immer gesorgt.

inspiredbysports_wavepool berlin

So wird die Indoor Surfhalle in Berlin aussehen. (Quelle: Wellenwerk)

Und nach der Surfingsession?

Nach dem Wellenreiten können die Gäste ihre Kräfte wieder auftanken im Restaurant „Rosa Lisbert“ oder sich einen Drink holen in der Cocktailbar „Velvet“. Zusätzlich wird es in den Sommermonaten einen Biergarten geben, wo man nach dem Surfen entspannt die Sonne genießen kann. Hier sind zudem diverse Kinoabende, Konzerte und Events geplant, um den Abend optimal ausklingen zu lassen. Ein Surfshop wird unter anderem auch in dem Gebäude Platz finden, wo die Surfer nachhaltige, ökologische und recycelte Produkte erwerben können. Nicht zuletzt soll im Nebengebäude auch eine Motorradmanufaktur untergebracht werden in der Zusammenarbeit mit der Marke „Malamadre Motorcycles“.

Der offizielle Trailer von Wellenwerk. (Quelle: YouTube / Wellenwerk – Surfen in Berlin)

Statement

Endlich kommen Landlocked Surfer auch in Berlin auf ihre Kosten. Die lang ersehnte Indoor Surfingwelle öffnet schon bald ihre Türen in Berlin und verspricht ein pures Surfererlebnis! Haltet eure Neoprenanzüge schon mal bereit und freut euch auf authentisches Wellenreiten in der Hauptstadt.

Quelle Titelbild: Wellenwerk 



X