Qualität kostet? Warum die neuen Vice Golf Modelle die Ausnahme sind

AUTOR:

IBS Publishing Team

Viel Arbeit macht sich bezahlt! Das können die Gründer und Geschäftsführer von Vice Golf Ingo Düllmann & Rainer Stöckl und gleichzeitig unsere InspiredBySports-Partner nur bezeugen. Ihre Produkte erhielten internationale Auszeichnungen des Golf Digest Magazins in den Jahren 2017, 2018 und 2019 in den USA und erlangten auch großen Erfolg in Europa. Wir stellen euch alles Wissenswerte zu ihren neusten Modellen Vice PRO, PRO SOFT und PRO PLUS vor.

Zu Beginn des Jahres wurden die beiden Geschäftsführer bereits mit drei Goldmedaillen der Golf Digest Hotlist ausgezeichnet. Doch Prototypen zu entwickeln ist nicht einfach: dahinter steckten viele Stunden harte Arbeit, Robotertests und etliche Testmanöver auf Golfplätzen. Ziel von Ingo Düllmann und Rainer Stöckl ist es, eine stetige Qualitätsverbesserung zu gewährleisten und sich an den Trend des athletischen Golfers anzupassen.

Das zeichnet die neuen Modelle aus

Hauptsächlich überarbeitete man die Haltbarkeit der Außenschicht der Golfbälle. Vice Golf’s Vorsatz war es, dass sich trotz gleichbleibenden Schlaggefühls die Haltbarkeit und somit auch die Spieleigenschaft verbessert. Der Vice PRO PLUS wurde stärker vom Vice PRO und Vice PRO SOFT abgegrenzt und für Longhitter optimal angepasst. Mit einer von 85 auf 95 erhöhten Gesamtkompression weist der Ball nun eine Schwunggeschwindigkeit von 110mph und schneller auf. Er zeichnet sich besonders durch sein griffiges, weiches Spielgefühl aus.
Der Vice PRO hingegen eignet sich für mittlere Schwunggeschwindigkeiten von 95 – 110mph. Trotz einer erstaunlichen Flugweite agiert er dennoch mit viel Spin.
Der Vice PRO SOFT ist dem Modell des Vice PRO sehr ähnlich. Trotzdem kommt der Vice PRO SOFT nur für diejenigen Golfer infrage, die mit einer mittleren bis niedrigen Schwunggeschwindigkeit spielen. Erhältlich ist er in weiß, neon lime oder neon red.

Bildschirmfoto 2019-05-23 um 13.51.14 (1)

Der neue Vice PRO Golfball – ein echter Hingucker.
(Quelle: YouTube / The Average Golfer)

Anstehende Projekte in diesem Jahr

Erstmalig präsentiert Vice Golf dieses Jahr für alle Majors limitierte Cap- und Balleditionen. Zudem werden neue Produkte wie der Cartbag Vice PRIDE und das Vice SHELL Travelcover vorgestellt, die in schwarz und neon lime erhältlich sein werden. Des Weiteren soll ein Überraschungsprojekt in Angriff genommen werden, zu welchem sich die Vice Golf Gründer noch nicht äußern wollen. Eines bleibt jedoch bestehen. Das ursprüngliche und auch zukünftige Motto des Golfartikelherstellers lautet: Höchste Qualitätsansprüche kombiniert mit einem coolen, funktionalen Style.

Der neue Golfball im Test. (Quelle: YouTube / Golfholics)

Statement

Wer beim nächsten Besuch auf dem Golfplatz ganz vorne dabei sein möchte, darf sich diese neuen Produkte von Vice Golf auf gar keinen Fall entgehen lassen. Werde zum PRO des Platzes – im wahrsten Sinne des Wortes.

Titelbild Quelle: YouTube / Golfholics



X