Poc präsentiert seinen neuen Aero-Straßenhelm: Ventral!

action sports

AUTOR:

IBS Publishing Team

Es gibt wieder etwas Neues aus Schweden: Poc präsentiert seinen neuen Aero-Straßenhelm Ventral. Jetzt werden neue Maßstäbe in Aerodynamik, Belüftung und Sicherheit gesetzt.

Einen solchen aerodynamischen Helm zu entwickeln benötigt Zeit. Und so hat sich Poc einige Jahre genommen, um einen neuen Rennradhelm zu entwickeln. Jetzt präsentieren die Schweden den neuen Ventral, der künftig sogar von den Profis von EF Education First – Drapac gefahren werden soll.

 

Für eine kurze und knappe Übersicht haben wir für euch noch einmal die wichtigsten Fakten zusammengefasst:

Gewicht: 248 g (Größe M)
Preis: 299 Euro
Größen: S (50-56); M (54-60); L (56-61)

Quelle: youtube/ HIBIKE Video

Um solch eine neue Aerodynamik schaffen zu können sind drei Bestandteile wesentlich: das Design, die Größe und der Winkel der frontalen Belüftungsöffnungen. Der Luftstrom wird durch den Helm hindurch anstatt um ihn herum geleitet. Dies sorgt für eine Reduzierung des Luftwiderstands, während ein optimierter Spoiler gleichzeitig die Luftturbulenzen reduziert.


„Mit unserer Erfahrung vom Octal, Cerebel und Tempor wollten wir die technischen Eigenschaften bei der Entwicklung des Ventral noch weiter ausreizen um einen optimal belüfteten Aero-Helm zu konzipieren, der dem Träger signifikante Geschwindigkeitsvorteile bringt und den Sicherheitsaspekt noch weiter verbessert“, sagt Jonas Sjögren, CEO von Poc.


Quelle: youtube/ HIBIKE Video

Doch auch Sicherheit wird groß geschrieben

Bei der Entwicklung trug auch die Sicherheit als ein wesentliches Element bei. So kommt das von Poc zum Patent angemeldete „SPIN“ zum Einsatz, was den Schutz bei linearen wie auch schrägen Stürzen zusätzlich optimieren soll. Dank der Verwendung der innovativen Pad-Technologie, die direkt am Kopf anliegt und in jede Richtung scheren kann. Zudem sollen sie einen hohen Komfort und gute Schweißabsorption bieten.

Statement

In der Entwicklung wurden sogar die Erfahrungen der Radprofis mit einbezogen. „Fakt ist, dass im modernen Straßenrennsport kleinste Nuancen über Sieg oder Niederlage entscheiden können“, sagt Jonathan Vaughters vom EF Education First. Für so viel Liebe zum Detail sagen wir: Daumen hoch!

Quelle: youtube/ HIBIKE Video



X