Golf in New York – Was du wissen musst!

ACROSS GOLF
IMG_7077

Mit direktem Blick auf den Hudson River findest du in den Chelsea Piers eine unglaublich inpirierende Driving Range. Mehrere Stockwerke ermöglichen einen tollen Ausblick auf den Fluss, während man die Möglichkeit hat seinen Schwung zu optimieren. Offen ist die Range von Februar bis November.

Equipment könnt ihr vor Ort übrigens in vielfacher Auswahl leihen. Überteuert würde ich es auch nicht nennen. Der riesige Spaß ist es wert.

INGVEROOS
YOUR EXPERT

Yngve Roos

STATEMENT

Wenn ihr auf der Range eine so richtig gute Aussicht genießen wollt, gebt einfach an der Rezeption Bescheid, dass möglichst weit oben für euch die beste Option ist.

icons.travel_koffer
JOURNEY

Am schönsten reist man zu Fuß über die „High Line“ an. Am Chelsea Pier 59 findet sich der Golfclub mit angelegter Driving Range.

icons.travel_bett
ACCOMMODATION

Zwischen 20ter und 23ter Straße und den Avenues 10 und 11 findet sich sicher ein nahegelegener Platz für eure Unterbringung. Wenn ihr länger in New York seid ist eine etwas zentralere Lage vielleicht schöner. Die High Lane solltet ihr ohnehin begehen, da kommt ihr an der Driving Range nicht vorbei!

icons.travel_alternative
ALTERNATIVES

Wenn der Schwung nicht mehr sitzt, dann ist Klettern (Field House & Sport Centrum) eine großartige Alternative zum Golfen. Ist euch das zu viel Krafttraining, gibt es in den Chelsea Piers auch die Möglichkeit den Körper beim Yoga zu entspannen.

GALLERY
More Individual Sports Stories


    X