Windsurflegende Bernd Flessner auf der Suche nach deinem Perfect-Move

Die Spots sind festgelegt, der Fotograf inklusive Equipment steht in den Startlöchern, das brandneue 2017er Test-Material von Neil Pryde ist mit an Bord und wir sind ready – Dein Perfect-Move soll her! Gar keine so einfache Aufgabe, denn jeder Windsurfer hat seine eigenen Vorstellungen vom perfekten Move auf dem Wasser. Gut, dass wir Windsurflegende Bernd Flessner mit an Bord haben und er hier seine persönlichen Tipps präsentiert.

Wie könnte ich meinen perfekten Move beschreiben? Wohin muss ich reisen, um meinen Perfect-Move durchziehen zu können? Fragen über Fragen, die mich seit einiger Zeit und im Hinblick auf den Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt 2016 beschäftigen. Vor allem, wenn ich mir die Newcomer so anschaue: wilde Kids, die auf dem Wasser so ziemlich alles probieren um herauszustechen und um erfolgreich zu sein. Egal ob im Slalom, Freestyle oder Wave – zum Trick oder Sprung, der dann als „perfekt“ bezeichnet werden könnte, gehört viel Geduld, Erfahrung und ein bisschen Glück. Wenn alles funktioniert hat, sehen wir uns im Herbst beim World Cup auf Sylt!

Perfect-Move

Es gibt ihn tatsächlich –
den Perfect-Move im Windsurfen!

Jeder Windsurfer – egal ob Profi oder Freizeitfahrer – hat ihn: den perfekten Move. Klassische Manöver, ein Trick oder Sprung in einem bestimmten Style – alles kann dein perfekter Move sein!

Wir sind auf der Suche nach deinem Perfect-Move! Im Rahmen einer Mercedes-Benz Promo-Tour an 5 Standorten werden wir deshalb mit euch, der deutschen Windsurf-Legende Bernd Flessner sowie den beiden JP-Profis Marco Lufen und Leon Jamaer auf die Jagd nach dem Mercedes-Benz Perfect-Move gehen. Wo wir an den verschiedenen Tagen anzutreffen sind, erfährst du unterhalb des Beitrags auf dieser Seite!

Die Spots sind festgelegt, der Fotograf inklusive Equipment steht in den Startlöchern, das brandneue 2017er Test-Material von Neil Pryde ist mit an Bord und wir sind ready – Dein Perfect-Move soll her! Gar keine so einfache Aufgabe, denn jeder Windsurfer hat seine eigenen Vorstellungen vom perfekten Move auf dem Wasser. Gut, dass wir Windsurflegende Bernd Flessner mit an Bord haben und er hier seine persönlichen Tipps präsentiert.

Wie könnte ich meinen perfekten Move beschreiben? Wohin muss ich reisen, um meinen Perfect-Move durchziehen zu können? Fragen über Fragen, die mich seit einiger Zeit und im Hinblick auf den Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt 2016 beschäftigen. Vor allem, wenn ich mir die Newcomer so anschaue: wilde Kids, die auf dem Wasser so ziemlich alles probieren um herauszustechen und um erfolgreich zu sein. Egal ob im Slalom, Freestyle oder Wave – zum Trick oder Sprung, der dann als „perfekt“ bezeichnet werden könnte, gehört viel Geduld, Erfahrung und ein bisschen Glück. Wenn alles funktioniert hat, sehen wir uns im Herbst beim World Cup auf Sylt!

Perfect-Move

Es gibt ihn tatsächlich –
den Perfect-Move im Windsurfen!

Jeder Windsurfer – egal ob Profi oder Freizeitfahrer – hat ihn: den perfekten Move. Klassische Manöver, ein Trick oder Sprung in einem bestimmten Style – alles kann dein perfekter Move sein!

Wir sind auf der Suche nach deinem Perfect-Move! Im Rahmen einer Mercedes-Benz Promo-Tour an 5 Standorten werden wir deshalb mit euch, der deutschen Windsurf-Legende Bernd Flessner sowie den beiden JP-Profis Marco Lufen und Leon Jamaer auf die Jagd nach dem Mercedes-Benz Perfect-Move gehen. Wo wir an den verschiedenen Tagen anzutreffen sind, erfährst du unterhalb des Beitrags auf dieser Seite!

Der PERFECT-SPOT

Ein Anfang könnte zunächst einmal der Spot sein, an dem der Move klappen soll. Wenn der Wind stimmt und die Wasserbedingungen mitmachen, können im Sommer und Herbst eine Menge cooler Spots in Deutschland angefahren werden. Ich bin immer auf der Suche nach Side Shore Wind, das heißt der Wind kommt parallel zum Strand von der Seite. Dazu kommen noch einige coole Spots an verschiedenen Binnenrevieren, die nahe unserer Küsten liegen.

Natürlich sind die Bedingungen auf Norderney oder Sylt noch besser. Wir können uns also riesig auf den Mercedes-Benz  Windsurf World Cup Sylt 2016 freuen – jetzt muss nur noch Wind und Wetter mitspielen!

Diese Spots empfiehlt dir Bernd:

St. Peter-Ording

Heiligenhafen

Fehmarn

Heidkarte

Kühlungsborn

Steinhuder Meer

…um nur ein paar Spots zu nennen.

Wenn Windrichtung und Wellenhöhe stimmen, kann es losgehen!

Vorbereitung bedeutet Perfektion und vor allem Spaß

Auf den verschiedenen Events und Contests, bei denen ich am Start war, musste man sich gegen andere behaupten. Das gilt auch noch für die Contests von heute. Zum Gewinnen gehört eine gute Vorbereitung und eine coole Performance. Meistens heißt das vor allem, richtiges Equipment dabei zu haben.

Dieses Jahr bekomme ich meine Segel von Neil Pryde in einer limitierten Farbe. In den 90er Jahren hatte jeder Teamfahrer seine eigene Segelfarbe. In Anlehnung an meine neue V-Klasse Exclusice AMG-Line haben wir die Segel in der gleichen blauen Farbe angefertigt. Diese Segel gibt es in dieser Farbkombination nur einmal auf der Welt. Mein Perfect-Move sieht dadurch natürlich besonders stylish aus – trotzdem heißt das noch lange nicht, dass dein Perfect-Move nicht genauso toll oder sogar besser aussieht!

Bernd Flessner_V-Klasse_Beitrag-min

Unser Equipment ist im Kofferraum verstaut und es kann an den Spot gehen, um den Perfect-Move zu probieren. Eine gute Prise Mut gehört dennoch immer dazu! Wie sieht´s aus? Hast du das Zeug zum perfekten Move?

Ende September gehen die Windsurf-Pros im Rahmen der PWA World Tour beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt an den Start. Vom 30.09. – 09.10.2016 kannst du die Profis am Brandenburger Strand in Westerland auf Sylt bestaunen! In den Disziplinen Wave, Slalom und Freestyle geht es auf dem Wasser zur Sache.

Um ehrlich zu sein bin ich zwar häufig im Ausland unterwegs und kann nicht immer Spot für Spot mit meiner V-Klasse abfahren. Eine sehr coole und praktische Sache ist aber, dass so viele Spots bei uns im Norden nah beieinander liegen. Mit genug Stauraum im Auto, dem passenden Equipment und Segeln kommt so ziemlich jeder Surfer auf die Kosten seines Perfect-Moves.

Komm zum Spot in Rømø, hier sind wir mit dem

Mercedes-Benz Perfect-Move am 20.08./21.08.2016!

An diesen Spots findest du uns in nächster Zeit!

An welchem Datum wir genau am jeweiligen Spot sind, teilen wir dir rechtzeitig hier und

auf www.perfect-move.de mit!

YOUR EXPERT

Bernd Flessner

STATEMENT

Jeder hat einen Perfect-Move in petto! Komm uns an den Spots besuchen oder lad einfach ein cooles Bild von dir hoch! Wir sehen uns auf dem World Cup!

YOU MIGHT ALSO LIKE



    X