Windsurfen wie die Weltmeister – unser Top 3 Surfcamps

AUTOR:

IBS Publishing Team

Ob groß oder klein, ob Anfänger oder Profi – diese Windsurf-Camps haben alles, was das Surfer Herz begehrt. In der Begleitung von Top-Trainern, ist ein schneller Fortschritt garantiert und jeder findet mit Sicherheit das Camp, was am besten zu ihm passt. Wir stellen euch unsere drei Favoriten vor, die ein unvergessliches Surferlebnis versprechen.

Platz 3: Girls Windsurf & Yoga Camp (Naxos – Griechenland)

Vorsicht, girls only! Dieses Camp bietet euch eine Mädels-Woche voller Action an. Egal ob Neueinsteiger oder fortgeschrittene Surferinnen, jeder ist hier willkommen und es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Durch die erfahrenen Trainerinnen gelingen schnelle Fortschritte und viel Spaß im Wasser ist Pflichtprogramm. Die zusätzlichen täglichen Yoga-Einheiten sind auf das Windsurfen ausgerichtet und bieten somit die Möglichkeit, seine Balance schnell und effektiv zu verbessern.

InspiredBySports_Windsurfcamps1

Mit einem Windsurfkurs schafft man, riskante Situation optimal zu meistern.

(Quelle: Unsplash / GEORGE DESIPRIS)

Platz 2: Pure Wave & Much More (Kapstadt – Südafrika)

Dieses Surfcamp legt besonders viel Wert auf den Lernfortschritt der Teilnehmer. Durch personalisiertes Coaching mit Video und Fotoanalysen ist man dem Traum vom Profi-Windsurfen ein erhebliches Stück näher. Und gleichzeitig kann man die atemberaubende Landschaft Südafrikas entdecken. Besonders in den Wintermonaten zählt der „Kap der guten Hoffnung“ zu den besten Windsurf Locations der Welt. Die Zielgruppe sind alle Surfbegeisterten, jedoch werden folgende Vorkenntnisse erwünscht: Wasserstart, Fußschlaufen, sehr gut Höhe gewinnen können und Powerhalse.

Platz 1: Das Defi Wind Learnival (Gruissan – Frankreich)

Wolltet ihr schon immer einmal an dem größten und bekanntesten Windsurfcup der Welt teilnehmen? Dann ist dieses Surfcamp eure Eintrittskarte für den Defi Wind! Die heiß begehrten Startplätze sind in dem Preis des Camps bereits inkludiert. 5 Tage vor dem Defi Wind findet ein gezieltes Training mit euren Gleichgesinnten statt. Im Anschluss wird man während des Cups vier Tage lang von dem Defi Wind Learnival Team begleitet und beratschlagt. Ein unvergessliches Erlebnis für jede Schwierigkeitsstufe! Diese Vorkenntnisse benötigst du: Wasserstart, Fußschlaufen, sehr gut Höhe gewinnen können und Powerhalse.

Für diejenigen unter euch , die das nächste Windsurf-Camp kaum erwarten können, haben wir im Video einen kleinen Vorgeschmack parat.

Auch diese Profis haben mal klein angefangen. Quelle: YouTube / LanAnh Phan

Statement

Windsurf-Camps sind die perfekte Möglichkeit, einen aktiven Urlaub mit jeder Menge Spaß zu verbringen. Zusammen mit Surfern der gleichen Anforderungsstufe, erlernt man durch gut ausgebildete Surflehrer neue Fähigkeiten oder verbessert sein eigenes Repertoire.  Nach dem Kurs steht noch ein tolles Abendprogramm an, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen und um die anderen Kursteilnehmer besser kennenzulernen.

Quelle Titelbild: Unsplash / Daniel Frank



X