ProKite Alby Rondina

SPOTLIGHT

P1010789

Schon irgendwelche Pläne für den Sommer? Wenn nicht, dann solltest du unbedingt die neue Kiteboardschule ProKite des italienischen Profi-Kiters und InspiredBySports-Experten Alby Rondina in Sizilien ausprobieren!

Im März 2016 startete Rondina zusammen mit ProKite seine erste Kiteboarding-Schule in Sizilien. Die Schule liegt an der Flachwasser-Lagune Lo Stagnone. Der Ort ist perfekt für jeden, der Kitesurfen lernen möchte und für Profis, die neue Tricks üben möchten.

Extra für dich haben wir Alby alles gefragt, was du wissen musst. Er gab uns ein paar Einblicke, erzählte uns von den Gegebenheiten des Spots und natürlich von anderen Dingen die man in Sizilien machen kann.

 

Also lehn` dich zurück und viel Spaß beim Lesen! Weiter unten findest du außerdem ein Video und ein paar Bilder von der Schule und dem Spot.

InspiredBySports:  Alby, warum hast du eine Kitesurfe-Schule in Sizilien eröffnet?

 

Alby: „Nun, es ist der Traum und die Kombination von Events zugleich. Ich war lange Zeit mit Riki, Besitzer der ProKite Brasil, befreundet und wir wollten schon immer einen Standort eröffnen, der besser zugänglich für Europa ist. Damit wir wirklich in der Lage sind uns zu vergrößern und das Kiteboarden zu so vielen Menschen wie möglich am besten Ort zu bringen. Dann sind wir über die Möglichkeit gestolpert, eine Kooperation mit einer Hotelanlage hier bei Lo Stagnone einzugehen. Lo Stagnone erschließt sich für Kitesurfer seit ein paar Jahren, bisher fehlten jedoch die Infrastruktur und große Zentren,  die den Ort beliebter machen könnten… Lange Rede kurzer Sinn, hier sind wir mit ProKite Alby Rondina :)

 

InspiredBySports: Kannst du uns etwas über die größten Vorteile dieses Ortes erzählen?

 

Alby: Natürlich, ich habe die fünf stärksten Pluspunkte für euch aufgelistet:

  1. Das ganze Jahr über Wind (überprüfe gerne die Winderfassungs-Statistik).
  2. Riesige, breite, weitläufige Fläche und seichte Wasserlagune mit einem weichen, sicheren Grund
  3. Perfekte, flache Wasserbedingungen zum Kiten, total einfache und sichere Bedingungen für Einsteiger
  4. Verbindung zu Europa – 5km entfernt vom Flughafen in Trapani, 100km vom Flughafen in Palermo
  5. Man kann herumfahren, die Lagune erkunden und so neue Plätze entdecken

YOUR EXPERT

Alby Rondina

STATEMENT

Nach 12 Jahren Wettbewerb, Reisen und das Leben genießen mit Kiteboarden fühle ich mich aufgefordert etwas zurückzugeben und diese Leidenschaft mit anderen Menschen zu teilen. Ich hatte diesen Traum schon öfter, aber für die bestmöglichen und geeignetsten Bedingungen musste man auf die perfekte Möglichkeit warten, bis ich zu 100% sicher war, was ich meinen Kunden überliefern möchte. Ein weiteres Verkaufsargument war es außerdem, in meinem Heimatland zu sein.

JOURNEY

Die Anreise zu der Kiteboard-Schule ist sehr einfach! Der Flughafen Trapani ist 5km entfernt, man benötigt von dort 10 Minuten mit dem Auto und Ryanair sowie andere Fluggesellschaften fliegen das Ziel von ganz Europa aus an.

ACCOMMODATION

Das Beste ist: Du kannst im „ProKite Alby Rondina Complex“ bleiben. Sie haben zwei Unterbringungsmöglichkeiten direkt am Strand – ein Hotel mit Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmern oder Villen für Gruppen von sechs Personen. Du kannst die Infos uns Preise auf der Website nachlesen.

ALTERNATIVES

„Wir haben Fahrräder, SUPs, Slacklines, Seilwinden für’s Wakeboarden, bieten Fahrten zu den Favignana Inseln an, Ausflüge nach Marsala oder Trapani mit italienischem Essen und Nachtleben. Außerdem sind wir in der Nähe des karibisch aussehenden Strandes San Teodoro.“ – meint Alby

Photos by Laci Kobulsky

You might also like

    GALLERY



    YOU MIGHT ALSO LIKE



      X