Kitesurf Masters in St- Peter-Ording

INSPIRED EVENTS

20630118796_fdd58c7d82

Die „Kitesurf Masters“ gingen am ersten Augustwochenende in die dritte und damit vorletzte Runde. Zahlreiche Kitesurfer, hunderte Tester und tausende Fans strömten wieder ins wunderschöne St. Peter-Ording.

ABOUT

Dabei gab es während der Veranstaltung vom 5. bis 7. August 2016 nicht nur spannende Wettkämpfe um den offiziellen deutschen Meistertitel, auch stellten führende Hersteller der Kiteindustrie den Sportlern und Besuchern neues Equipment  zu Testzwecken im Eventvillage zur Verfügung.

Was sind eigentlich die Kitesurf Masters und wie viele Tourstops gibt es?

 

Die diesjährige Tour besteht aus vier Stops und zählt zur höchst gerankten Kite-Regattaserie in Deutschland. Die Teilnehmer der Kitesurf Masters treten in den Disziplinen Freestyle, Racing und Slalom gegeneinander an und kämpfen dabei um den deutschen Meistertitel. Über 50 Teilnehmer aus sämtlichen deutschen Bundesländern hatten sich für die Kitesurf Masters in St. Peter-Ording angemeldet. Mit dabei auch InspiredBySports Experte und Freestyle-Gewinner Linus Erdmann. Linus hat sich im Laufe der Saison und im Rahmen der Budget Kitesurf Experience bereits sehr gut vorbereitet und mit seinen Freestyle-Tricks überzeugen können.

 

 

Wer hat wie abgeschnitten?

 

Disziplin Racing:

 

  • Overall: Florian Gruber, Jannis Maus, Andi Hanrieder
  • Foilboard: Florian Gruber, Andi Hanrieder, Frank Rosin
  • Raceboard: Jannis Maus, Elias Ouamid, Emmanuel Norman
  • Damen Racing: Annett Bremer
  • Damen Foil: Leonie Meyer
  • Junioren Raceboard: Elias Ouahmid, Jan Bremer
  • Junioren Foilboard: Julian Hein

 

Disziplin Slalom:

 

  • Overall: Xaver Kiebler, Elias Ouahmid, Jan-Philipp Ehm
  • Youth (U-19): Elias Ouahmid, Jan-Philip Ehm, Jan-Niklas Paasch
  • Junior (U-17): Xaver Kiebler, Jan Burgdörfer, Julian Hein

 

Disziplin Freestyle:

 

  • Men: Linus Erdmann, Marian Hund, Jan Schiegnitz
  • Women: Sabrina Lutz, Anne Valvatne, Helen Döpke
  • Junior: Janis Rummer, Tom Maurer, Jasper Lund

 

Budget Kitesurf Experience Event

Was hatten die Kitesurf Masters noch zu bieten?

 

Neben den Wettkämpfen und sportlichen Höchstleistungen gab es auf dem Veranstaltungsgelände ein prall gefülltes Rahmenprogramm geben. Bekannte Kitemarken präsentieren hier die aktuellen Trends und natürlich auch einiges aus 2017. Sowohl die Teilnehmer als auch Hobbykiter konnten das Material direkt vor Ort ausprobieren und sich mit den Experten über neue Systeme und Trends austauschen.

 

Auch sorgten Pump Tracks, Slacklines und Shoppingmöglichkeiten für reichlich bunte Abwechslung. Darüber hinaus konnten sich die Teilnehmer und Gäste ihre Bäuche mit norddeutschen Spezialitäten vollschlagen und die gewonnene Energie bei abendlichen Musikveranstaltungen auf dem Dancefloor freisetzten.

 

Bildquelle: Choppy Water GmbH

WHERE

St. Peter-Ording

WHEN

5. bis 7. August 2016

HOMEPAGE

INSPIREDBYSPORTS Publishing Team

STATEMENT

Top Event und super Leistungen der Rider. Wir sind gespannt ob es für den IBS Experten Linus Erdmann auch in Runde 4 und auf dem Kitesurf World Cup so erfolgreich weiter geht.

You might also like

    GALLERY



    YOU MIGHT ALSO LIKE



      X