Was ist eigentlich Virabhadrasana 3?

ATHLETES IN ACTION

image1

Der Held 3 – auf Sanskrit Virabhadrasana 3 – gehört zu den klassischen Yoga Positionen / Asanas. Virabhadrasana 3 hilft Dir konzentrierter und fokussierter zu werden.

LEVEL: FORTGESCHRITTEN

Damit Du die Übung durchführen kannst, werden die einzelnen Schritte im Folgenden detailliert beschrieben:

 

  • Komme in die Ausgangsstellung Tadasana (Berg).
  • Schaffe eine feste Verbindung mit Deinem Standbein zum Boden.
  • Halte die Muskulatur aktiv und strecke die Beine (Anfänger beugen das Standbein).
  • Atme ein und ziehe ein Knie zum Brustkorb, die Arme streckst Du nach oben zur Decke.
  • Atme aus und beuge Dich nach vorne bis der Brustkorb in der Waagerechten ist. Gleichzeitig strecke das angehobene Bein nach hinten aus. Der hintere Fuß ist geflext.
  • In der nächsten Einatmung verlängere Deinen Körper nach vorne und hinten. Pendel ihn wie eine Standwaage aus. Dein Becken und die Schultern sind auf einer Ebene. Arme sind lang nach vorne (gerne zu einer Wand geflext, oder wenn Du weiter gehen willst ohne Wand oder FelskontaktSchau auf den Boden, damit der Nacken lang und entspannt bleibt.
  • Stelle Dir dabei vor, Du würdest Dich mit den Armen nach vorne ziehen und mit dem hinteren Fuß gegen eine imaginäre Wand drücken. So stellst Du sicher, dass auch die Muskulatur des oberen Beines angespannt ist.
  • In einer Einatmung verlässt Du die Haltung. Du kommst mit dem Oberkörper wieder nach oben, das hintere Bein beugt sich und Du ziehst das Knie wieder zur Brust.
  • Ausatmung, Bein absetzen und die Seite wechseln.

EXPERT EXPERIENCE

  • Stärkt Muskulatur von Rücken, Beinen, Schultern und Armen
  • Öffnet Brust, Lunge und Schultern
  • Koordination, Gleichgewicht und Körperhaltung werden verbessert
  • Hilft besonders der Konzentration
  • Beruhigt Geist und Nervensystem
  • Stärkt das Selbstbewusstsein

NICE TO KNOW

Vor lauter Fokussierung nicht die gleichmäßige Atmung zu vergessen.

CHALLENGE

Die Balance halten!

YOUR EXPERT

Sabine Ruch

STATEMENT

Diese Übung beruhigt das Nervensystem und den Geist und dehnt wunderbar den Rücken und die Beine – unbedingt ausprobieren!

YOU MIGHT ALSO LIKE

    Tags:


    X