IFA 2017 – Das können die neuesten Fitness Wearables

/NEWS

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2017 in Berlin gab es einen eigenen Bereich für Fitness & Activity. Wir stellen die neuesten Entwicklungen der Aussteller vor.

Beim Workout die Herzfrequenz tracken oder den optimalen Weckzeitpunkt bestimmen – Technik hat im Bereich Fitness und Health schon lange Einzug gehalten. Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2017 in Berlin gab es dementsprechend einen eigenen Bereich für Fitness & Activity, in dem Aussteller wie Fitbit, Garmin und Samsung ihre Neuheiten vorstellten.

 

So warten die üblichen Fitness-Tracker mit neuen Funktionalitäten auf. Laut Computerbild verfügt die Samsung Gear Fit 2 Pro beispielsweise über ein wasserdichtes Gehäuse bis 50 m und ist demnach auch für den Einsatz im Schwimmtraining geeignet. Egal welchem Sport man nachgeht – der Tracker erkennt diesen automatisch, so heißt es bei Chip.de. Auch smarte Funktionalitäten sind in das Fitnessarmband eingezogen. Man kann es beispielsweise mit einem Samsung TV koppeln, um Trainingsprogramme abzuspielen oder auch mit dem Handy, um Anrufe zu initiieren und sogar Apps lassen sich auf dem Fitnesstracker speichern. Die Hersteller Fitbit und Garmin haben zudem NFC-Chips in ihre Fitnessarmbänder integriert, damit diese wie Smartwatches zum Bezahlen verwendet werden können.

Your Expert 

INSPIREDBYSPORTS Publishing Team

Wer keine Lust auf ein Standard-Fitnessarmband hat, kann jetzt auch auf andere Alternativen zurückgreifen, denn nun halten spezielle Sportkopfhörer Einzug in unsere Fitnesswelt. So hat Jabra beispielsweise Jabra Elite Sport rausgebracht. Dabei handelt es sich um true wireless (also komplett kabellose) Bluetooth-Kopfhörer, die für Fitnessanwendungen optimiert wurden. Mit einer Akkulaufzeit von 13,5 Stunden und einer wasserdichten Oberfläche sind die Kopfhörer für ausgedehnte Workouts selbst im Freien geeignet, so heißt es bei übergizmo. Und auch für das Tracking ist gesorgt, denn die Kopfhörer verfügen über Sensoren zur Puls- und Aktivitätsmessung. Die dabei erfassten Daten werden in der dazugehörigen App gespeichert und graphisch aufbereitet. Und auch Samsung hat mit Gear IconX 2018 spezielle Fitnesskopfhörer rausgebracht, die allerdings in punkto Akkulaufzeit mit 7 Stunden etwas zurückliegen, so heißt es bei golem.de. Guten Sound beim Workout und Fitnesstracking in einem – was will man mehr.

 

Doch nicht nur Wearables spielen im Bereich Fitness eine Rolle. Auf der IFA wurde beispielsweise auch das Archos SK8 vorgestellt, ein elektro-betriebenes Skateboard, mit dem man bis zu 15 km/h schnell fahren kann. Ziemlich cool!

STATEMENT

Fest steht: Technik und Fitness sind ein unschlagbares Team!

Bildquellen: Youtube/PhoneArena, übergizmo

GALLERY

This message is only visible to admins.
Problem displaying Facebook posts. Backup cache in use.
Click to show error
Error: The user must be an administrator, editor, or moderator of the page in order to impersonate it. If the page business requires Two Factor Authentication, the user also needs to enable Two Factor Authentication. Type: OAuthException

YOU MIGHT ALSO LIKE THIS



    X