Das Beste kommt zum Schluss – wir küren den Perfect-Move!

Bildquelle: Jerome Houyvet

Jede gute Story hat irgendwann ein Ende, und auch bei unserem „Perfect-Move“ steht nun der dritte und letzte Teil der Serie bevor. 

In den ersten beiden Teilen haben wir von den Windsurf-Profis Bernd Flessner und Marco Lufen gelernt, dass wahnsinnig viel Erfahrung, Glück aber auch das passende Wetter ausschlaggebende Faktoren für das perfekte Manöver sind.  Kurz bevor der Windsurf World Cup an den Start geht, haben wir nun im letzten Teil unserer Serie die großartige Gelegenheit, den deutschen Windsurf-Champion Leon Jamaer nach seinen persönlichen Tipps für den Perfect-Move zu fragen. 

Es gibt verschiedene Eigenschaften und Aspekte, die auf jeden Fall erwähnt werden müssen, wenn es um den Perfect-Move geht. In meinen Augen handelt es  sich um ein anspruchsvolles Manöver, das technisch und vom Stil her einwandfrei, flüssig und elegant ausgeführt wird.

Perfect-Move

Es gibt ihn tatsächlich –
den Perfect-Move im Windsurfen!

Jeder Windsurfer – egal ob Profi oder Freizeitfahrer – hat ihn: den perfekten Move. Klassische Manöver, ein Trick oder Sprung in einem bestimmten Style – alles kann dein perfekter Move sein!

Wir sind auf der Suche nach deinem Perfect-Move! Im Rahmen einer Mercedes-Benz Promo-Tour an 5 Standorten werden wir deshalb mit euch, der deutschen Windsurf-Legende Bernd Flessner sowie den beiden JP-Profis Marco Lufen und Leon Jamaer auf die Jagd nach dem Mercedes-Benz Perfect-Move gehen. Wo wir an den verschiedenen Tagen anzutreffen sind, erfährst du unterhalb des Beitrags auf dieser Seite!

Wenn ich Tage und Nächte über ein perfektes Manöver nachdenke, es wieder und wieder visualisiere, dann auf dem Wasser ausprobiere kläglich scheitere und wieder von vorne anfange – dann irgendwann, beim „Pushforward“ nach Jahren, klappt es und ist für mich persönlich ein Perfect-Move.

Jede gute Story hat irgendwann ein Ende: der Dritte und letzte Teil der Serie „Perfect Move“ steht kurz bevor.  In den ersten beiden Teilen haben wir von den Windsurf-Profis Bernd Flessner und Marco Lufen gelernt das wahnsinnig viel Erfahrung, Glück und das passende Wetter ausschlaggebende Faktoren für das perfekte Manöver sind.  Kurz bevor der Windsurf World Cup an den Start geht, haben wir nun im letzten Teil unserer Serie, die großartige Gelegenheit den deutschen Windsurf- Champion Leon Jamaer nach seinen persönlichen Tipps für den Perfect-Move zu fragen. 

Es gibt verschiedene Aspekte, die auf jeden Fall erwähnt werden müssen, wenn es um den Perfect-Move geht. In meinen Augen handelt es  sich um ein anspruchsvolles Manöver, das technisch und vom Stil her einwandfrei, flüssig und elegant ausgeführt wird.

Wenn ich Tage und Nächte über ein perfektes Manöver nachdenke, es wieder und wieder visualisiere, dann auf dem Wasser ausprobiere kläglich scheitere und wieder von Vorne anfange – dann irgendwann, beim „Pushforward“ nach Jahren, klappt es und ist für mich persönlich ein Perfect-Move.

Perfect-Move

Es gibt ihn tatsächlich –
den Perfect-Move im Windsurfen!

Jeder Windsurfer – egal ob Profi oder Freizeitfahrer – hat ihn: den perfekten Move. Klassische Manöver, ein Trick oder Sprung in einem bestimmten Style – alles kann dein perfekter Move sein!

Wir sind auf der Suche nach deinem Perfect-Move! Im Rahmen einer Mercedes-Benz Promo-Tour an 5 Standorten werden wir deshalb mit euch, der deutschen Windsurf-Legende Bernd Flessner sowie den beiden JP-Profis Marco Lufen und Leon Jamaer auf die Jagd nach dem Mercedes-Benz Perfect-Move gehen. Wo wir an den verschiedenen Tagen anzutreffen sind, erfährst du unterhalb des Beitrags auf dieser Seite!

Deine Gedanken, Ziele und Wünsche für den kommenden World Cup auf Sylt

Ich denke, dass wir dieses Jahr endlich mal wieder richtig Wind und Bedingungen für die Disziplin Wave bekommen und freue mich vor den Sylter Zuschauern mein Können zeigen zu dürfen. Ein schöner Sturm mit Südwest-Wind 7-8 Bft, das wär ideal! Das tolle an der Insel sind die zahlreichen Spots mit unterschiedlichen Bedingungen. Für Einsteiger ist es in Munkmarsch, Hörnum oder List am besten. Für Waver in Wenningstedt oder natürlich am Brandenburger Strand. Wer sich zum aller ersten Mal vor Sylt in die Fluten stürzt, sollte vor allem auf Strömungen, welche von Tiden abhängig sind, und Buhnen Acht geben.

Mein persönliches Ziel für den Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt 2016 (WSWC): definitiv aufs Treppchen fahren. Im vorletzten Jahr konnte ich beim Worldcup in Dänemark mit einem dritten Platz bereits zeigen, dass ich das Zeug dazu habe. 

Diese Spots empfiehlt dir Leon:

‣ Römö an der Nordsee

 

‣ Klitmoeller in Dänemark

…um nur ein paar Spots zu nennen.

Mein Lieblingsspot wechselt und ich kann mich da nicht genau entscheiden, da die Bedingungen auch passen müssen, damit ich den Spot meinen Lieblingsspot nennen kann!

Deine Gedanken, Ziele und Wünsche für den kommenden World Cup auf Sylt

 

Ich denke, dass wir dieses Jahr endlich mal wieder richtig Wind und Bedingungen für die Disziplin Wave bekommen und freue mich vor den Sylter Zuschauern mein Können zeigen zu dürfen. Ein schöner Sturm mit Südwest-Wind 7-8 Bft, das wär ideal! Das tolle an der Insel sind die zahlreichen Spots mit unterschiedlichen Bedingungen. Für Einsteiger ist es in Munkmarsch, Hörnum oder List am besten. Für Waver in Wenningstedt oder natürlich am Brandenburger Strand. Wer sich zum aller ersten Mal vor Sylt in die Fluten stürzt, sollte vor allem auf Strömungen, welche von Tiden abhängig sind, und Buhnen Acht geben.

Mein persönliches Ziel für den Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt 2016 (WSWC): definitiv aufs Treppchen fahren. Im vorletzten Jahr konnte ich beim Worldcup in Dänemark mit einem dritten Platz bereits zeigen, dass ich das Zeug dazu habe.

Diese Spots empfiehlt dir Leon:

‣ Römö an der Nordsee

 

‣ Klitmoeller in Dänemark

 

…um nur ein paar Spots zu nennen.

Mein Lieblingsspot wechselt und ich kann mich da nicht genau entscheiden, da die Bedingungen auch passen müssen, damit ich den Spot meinen Lieblingsspot nennen kann!

Von Süd Afrika nach Madagaskar bis hin zur Nordsee Insel Sylt!

Ich war in letzter Zeit relativ viel unterwegs, was sich ausgezahlt hat. Es ging los mit 2,5 Monaten Training in Südafrika, danach ging es nach Maui für ein Fotoshooting. Italien, die Kanaren und Madagaskar folgten. Zur Zeit bin ich beim Worldcup in Klitmoeller in Dänemark und warte darauf, dass der Wind stark genug für den Wettkampf ist. Mir haben eigentlich alle dieser Reisen auf ihre eigene Art und Weise gefallen. Eine einsame Welle, die wir in Madagaskar gefunden haben war sicherlich eins der Highlights. Ich bin gespannt was der Wettkampf auf Sylt mit sich bringt und hoffe natürlich, dass sich meine Erfahrungen die ich in den unterschiedlichsten Gewässern gesammelt habe auszahlt.

Der World Cup auf Sylt bietet eine grandiose Gelegenheit, um sich von der besten Seite zu zeigen und die Jungs von der Konkurrenz mit einem Perfect-Move zu überraschen.

Von Süd Afrika nach Madagaskar bis hin zur Nordsee Insel Sylt!

 

Ich war in letzter Zeit relativ viel unterwegs, was sich ausgezahlt hat. Es ging los mit 2,5 Monaten Training in Südafrika, danach ging es nach Maui für ein Fotoshooting. Italien, die Kanaren und Madagaskar folgten. Zur Zeit bin ich beim Worldcup in Klitmoeller in Dänemark und warte darauf, dass der Wind stark genug für den Wettkampf ist. Mir haben eigentlich alle dieser Reisen auf ihre eigene Art und Weise gefallen. Eine einsame Welle, die wir in Madagaskar gefunden haben war sicherlich eins der Highlights. Ich bin gespannt was der Wettkampf auf Sylt mit sich bringt und hoffe natürlich, dass sich meine Erfahrungen die ich in den unterschiedlichsten Gewässern gesammelt habe auszahlt.

Der World Cup auf Sylt bietet eine grandiose Gelegenheit, um sich von der besten Seite zu zeigen und die Jungs von der Konkurrenz mit einem Perfect-Move zu überraschen.

An diesen Spots findest du uns in nächster Zeit!

Der nächste Perfect-Move wird am 24. & 25.09. in Klitmøller, Dänemark statt finden!

Mehr Infos auf www.perfect-move.de.

Ganz einfach zu Leon´s Lieblingsspots reisen!

Weitere Bildquellen: Carter / pwaworldtour.comBurkhard Blum

G208 LEON JAMAER

YOUR EXPERT

Leon Jamaer

STATEMENT

Ich habe meinen „Perfect-Move“ auf alle Fälle schon gefunden. Trotzdem will mich immer weiter verbessern und nach Perfektion streben – vielleicht finde ich ja noch einen perfekteren!

Hier gibt es eine kleine Auswahl der bisherigen Perfect-Moves!

Wir sehen uns am Spot!

Quelle: CW / @mediahouse.one GmbH

You might also like

    5 days ago

    InspiredBySports

    Good times will come back! But now #stayhome if possible and more important #stayhealthy ... See MoreSee Less

    View on Facebook

    2 weeks ago

    InspiredBySports

    Spring is finally here. The cities bloom again and the sun shines strongly 🌺.

    Just run out and spend a few sporty hours in the warm spring sun, even if the situation is a little tense at the moment, you should not neglect your physical well-being 🧘🏼‍♀️.

    We wish you a great start into the coming spring days and a beautiful weekend ☀️.

    #spring #bloom #strong #inspiredbysports #ibs #sports #yoga #fitness #sporty #friday #weekend #weekendmood #action #nopainnogain #extragood #instasports
    ... See MoreSee Less

    View on Facebook

    YOU MIGHT ALSO LIKE



      X