CHEK-Lunge

ATHELETES IN ACTION
4-lunge-hanjo

LEVEL: FORTGESCHRITTEN / PROFI

Die Übung habe ich nach Paul Chek benannt, der sie mal mit einer Clubbell ausgeführt hat. Mit Ausfallschritten den gesamten Körper trainieren. Ich erkläre euch hier wie meine Lieblingsübung „Chek-Lunge“ funktioniert.

SINGLE STEPS – CHEK LUNGE

  • man macht einen 90/90-Aufallschritt (also 90°-Winkel in beiden Kniegelenken) nach vorne und führt gleichzeitig ein Gewicht außen neben den Oberschenkel des vorneliegenden Beins.
  • Wenn man in den nächsten Ausfallschritt geht führt man parallel dazu das Gewicht mit leicht angewinkelten Armen kreisförmig über den Kopf und zu dem anderen Oberschenkel.
  • Repeat.
Hanjo-51
STATEMENT

My favorite Lunge-exercise! Keine andere Ausfallschrittübung trainiert so herausfordernd den gesamten Körper!

BEFORE

Am Anfang sollte man die Übung komplett ohne Gewicht ausführen, um erstmal einen Flow in die Bewegung zu bekommen. Hier führt man einfach seine Hände von Seite zu Seite.

EXPERT EXPERIENCE

Später kann man sich dann mit den Gewichten steigern: egal ob mit Kleinhantel oder Kettlebell. Oder wer am liebsten in der Natur trainiert, mit Steinen!

CHALLENGE

Die große Herausforderung bei dieser Übung ist es, die Rumpfspannung zu halten – trotz dem zur Seite neigendem Gewicht und der relativ instabilen Position im Ausfallschritt.

IMPORTANT ADVICE
  • Achtet auf einen aufrechten Oberkörper während beide Beine gleichmäßig belastet sind.
  • die Bewegungen der Arme und Beine sollten genau parallel zueinander stattfinden. Der Umkehrpunkt am Ende der Bewegung sollte jeweils nur einen Bruchteil einer Sekunde dauern, dann geht es schon wieder in die andere Richtung.
SEQUENCE
More Fitness Stories


    X