„Butter By The Fishes“: Ein Film über Kiten und Freundschaft

water sports

AUTOR:

IBS Publishing Team

Kitesurf

Bevor sich ihre Wege nach dem Studium trennen, machen sich fünf Freunde aus Flensburg zu einem Kitesurf-Roadtrip durch Großbritannien auf. Der dabei entstandene Film „Butter By The Fishes“ motiviert zu eigenen Abenteuern und Reisen ganz nach dem Motto: „Kein Budget, kein Plan und keine Grenzen“.

Fünf Kiter on Tour

Der IBS-Experte Mads Wollesen kitet seit 2008 und hat durch seinen Wohnort Flensburg direkt vor der Haustür die optimalen Bedingungen dafür. Neben seinem Medien- und Filmstudium ist er in seiner freien Zeit daher auch meist am Strand zu finden. Kombiniert hat er beides mit seinen Freunden durch den Film „Butter by the Fishes“, der die Jungs auf einem Roadtrip begleitet.

 

Unterstützt durch Caravan Center Nord und dem zur Verfügung gestellten Wohnwagen macht sich die Gruppe aus fünf Freunden auf die Suche nach den besten Kitespots in Großbritannien. Gezeigt wird eine Mischung aus Landschaftsaufnahmen und Reisetagebuch der sympathischen Jungs.

kite

Quelle: Facebook /Butter By The Fishes

Abenteuer und Freiheit

Ein Roadtrip und das Reisen im Wohnwagen bietet ein besonderes Freiheitsgefühl: Nicht an einen Ort gebunden zu sein und überall stehen bleiben zu können, um die Natur zu genießen, ist ein großer Vorteil. Da kann es auch mal vorkommen, dass auf einer überschwemmten Wiese neben der Straße gekitet wird, inklusive Kühen als Zuschauern. Insgesamt 4000 km fahren die Freunde von Deutschland aus und machen Stopp in Cornwall und Wales.

Nicht der Sport und die besten Tricks stehen im Vordergrund, sondern Freundschaft und eine gute Zeit miteinander. Ohne großen Plan aufbrechen und gemeinsam Spaß haben schweißt zusammen. Mit passender Musik und gutem Schnitt motiviert der Film zu eigenen Abenteuern.

Am besten, man connected zusätzlich mit den Locals, dann gibt es vielleicht auch Aussicht auf ein Barbecue mit anderen Kitern!

Quelle: YouTube / Mads Wollesen

Statement

Mads Wollesen und seine Freunde zeigen in ihrem Film, dass es kein großes Budget und keinen Masterplan braucht, um eine gute Zeit zu haben. Ihr gemeinsames Hobby verbindet und garantiert weitere Roadtrips in der Zukunft. Wir sind gespannt auf das nächste Kite-Abenteuer und den nächsten Film der Jungs!

Quelle: Facebook/ Butter By The Fishes



X